Verkehrsunfall in Mitte : Brite schaut zur falschen Straßenseite - schwer verletzt

Bevor er die Straße überquerte, schaute der Mann, ob auch kein Auto kommt. Allerdings nur nach rechts, wie er das gewohnt ist. Die von links kommende Autofahrerin konnte trotz Vollbremsung nicht mehr ausweichen.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag um 18:40 Uhr in der Behrensstraße in Mitte, wie ein Polizeisprecher Tagesspiegel Online berichtete. Bei dem Fußgänger handelt es sich um einen Briten, er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. (svo)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben