Verkehrsunfall in Reinickendorf : Fußgänger kollidiert mit Radler

In Borsigwalde will ein 52-Jähriger einen Radweg hinter einem stehenden Transporter überqueren. Dabei kollidiert er mit einem Radler.

Felix Hackenbruch
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

In Reinickendorf hat ein Fußgänger am Mittwoch bei einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer schwere Kopfverletzungen erlitten. Nach Polizeiangaben öffnete der 52-jährige Mann gegen 20.25 Uhr zunächst die Schranke einer Grundstückszufahrt in der Holzhauser Straße. Anschließend wollte er zurück zu seinem Auto, trat hinter einem in der Zufahrt stehenden Transporter hervor und wollte den Radweg überqueren.

Dabei wurde er von dem 39-jährigen Radfahrer erfasst, der mit seinem Rennrad in Richtung Miraustraße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 52-Jährige schwere Kopfverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Radler blieb unverletzt. Die Unfallbearbeitung hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernommen.

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben