Verkehrsunfall in Schmargendorf : 21-jährige Autofahrerin lebensgefährlich verletzt

Eine 21-Jährige Autofahrerin ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Schmargendorf lebensgefährlich verletzt worden. Eine andere Fahrerin hatte ihren Wagen übersehen, als sie den Fahrstreifen wechseln wollte.

von

Verursacht wurde der Autounfall offenbar von einer 63-jährigen BMW-Fahrerin. Die Frau wollte am Mittwoch an der Kreuzung Clayallee/Pücklerstraße den Fahrstreifen wechseln, hieß es bei der Polizei. Dabei übersah sie einen Ford und rammte diesen. Durch die Kollision verlor die 21-jährige Fahrerin die Kontrolle über den Ford, schleuderte über die Fahrbahn und prallte frontal gegen einen Baum. Die 21-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Sie musste in einem Krankenhaus notoperiert werden und schwebt in Lebensgefahr.

8 Kommentare

Neuester Kommentar