Verkehrsunfall : Motorradfahrer rast im Gegenverkehr in VW-Golf

Ein Motorradfahrer ist am Freitag auf der Potsdamer Straße im Gegenverkehr an einem Stau vorbeigefahren, verursachte einen Unfall und wurde schwer verletzt.

 Ein 51-jähriger Motorradfahrer wurde gestern Abend bei einem Verkehrsunfall in Schöneberg schwer verletzt. Er war mit seiner Honda gegen 19 Uhr auf der Potsdamer Straße in Richtung Nord unterwegs, als sich auf beiden Fahrstreifen für seine Richtung der Verkehr staute. Um diesen Stau zu umgehen, fuhr er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem 31-jährigen Fahrer eines VW-Golf zusammen, der gerade wenden wollte. Die Potsdamer Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme rund 30 Minuten gesperrt. Der Motorradfahrer erlitt eine Beinfraktur und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.  (Tsp)

15 Kommentare

Neuester Kommentar