Verletztes Baby : 29-jährige Mutter wird wegen Kindesmisshandlung verhört

Die Potsdamer Polizei ermittelt wegen der Misshandlung eines fünf Monate alten Babys. Die Mutter hatte das schwer verletzte Mädchen selbst ins Krankenhaus gebracht.

PotsdamDie Mutter des Kindes sowie deren Lebensgefährte sind nach Auskunft der Polizei vernommen worden. Die Ermittlungen laufen aber gegen Unbekannt, da sich noch kein Tatverdacht bestätigt hat, heißt es seitens der Polizei.

Das Baby war am Sonntag von der 29 Jahre alten Mutter in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort wurden schwere Verletzungen an Stirn und Hinterkopf sowie Kratzspuren im Gesicht festgestellt. Die Ärzte alarmierten die Polizei, da die Verletzungen keinem Krankheitsbild zugeordnet werden konnten. Das Baby befindet sich nach Polizeiangaben noch in der Klinik. Es sei in der Obhut des Jugendamtes. (kj/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben