Update

Vermisstes Mädchen : Elfjährige aus Steglitz wieder da

Die elfjährige Alyssa aus Berlin-Steglitz ist wieder aufgetaucht. Die Polizei hatte um Mithilfe gebeten, weil das Mädchen verschwunden war.

Die elfjährige Alyssa aus Steglitz ist wieder da. Das teilte die Polizei am späten Freitag mit. Das Mädchen aus dem Stadtteil Steglitz sei am Freitagabend gegen 19 Uhr "augenscheinlich unbeschadet" in der Nähe eines S-Bahnhofs von einer Bekannten gefunden worden. Ein Sprecher der Berliner Polizei sagte, die Ermittler hätten derzeit keine Hinweise auf ein Verbrechen.

Die Bekannte habe Alyssa angesprochen und sie der Polizei übergeben, teilten die Behörden mit. Das Mädchen befinde sich nun in der Obhut des Jugendamtes.

Das Mädchen war seit Mittwoch, 7. Juli, vermisst gewesen. Alyssa war nach einer Geburtstagsfeier mit Freundinnen verschwunden. Gegen 20:30 Uhr machte sie sich auf, um mit der S-Bahn vom Bahnhof Wollankstraße nach Hause zu fahren, wo sie nicht ankam. (sf/AFP)

17 Kommentare

Neuester Kommentar