Vernachlässigung : Dreijähriger aus verdreckter Wohnung gerettet

Der kleine Junge warf Gegenstände vom zweiten Stock aus auf die Straße. Eine aufmerksame Frau klingelte - und fand in der verschmutzten Wohnung auch den Vater.

Berlin Nach Hinweisen einer aufmerksamen Frau hat die Polizei am Donnerstag einen dreijährigen Jungen aus einer verdreckten Wohnung in Reinickendorf geholt. Die Frau hatte Frau bemerkt, wie das Kind am offenen Fenster stand und Gegenstände aus dem zweiten Stock warf.

Als die Frau zum Haus hinüber eilte und der Junge für sie die Tür öffnete, fand sie den 25-jährigen Vater schlafend in der verwahrlosten Wohnung vor. Die Frau alarmierte Polizei und Behörden. Das Kind wurde dem Jugendamt übergeben. Die 23-jährige Mutter des Kindes erschien erst während des Polizeieinsatzes.  (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar