Verpuffung : Camper bei Gasunfall schwer verletzt

Ein 58-jähriger Mann ist heute bei einem Unfall mit einer Gasflasche auf einem Zeltplatz in Lichtenrade schwer verletzt worden. Der Mann wurde mit schweren Verbrennungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht,

BerlinDer Dauercamper hatte den Polizeiangaben zufolge die Heizung seines Wohnwagens auf dem Campingplatz an der Nuthestraße in Betrieb nehmen wollen. Ausströmendes Gas aus einer Propangasflasche habe dabei zu einer Verpuffung geführt, durch die der Mann schwere Brandverletzungen im Gesicht und an den Händen erlitt.

Der Brand, der den Campingwagen völlig zerstörte, wurde von der Feuerwehr gelöscht, wie es weiter hieß. Beschädigt wurde durch das Feuer auch ein Schuppen auf einer Nachbarparzelle. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben