Verpuffung in Labor : Vier Verletzte bei Unfall in Schule

Bei einem Chemieunfall in einem Schullabor in Schöneberg wurden am Freitagmittag drei Personen leicht und eine weitere schwer verletzt.

Foto: imago/Ralph Peters

Der Vorfall ereignete sich in einem Labor des Schöneberger Lette-Vereins. Nach ersten Angaben der Feuerwehr wurden vier Personen verletzt - darunter ist ein Kind und ein Schwerverletzter.

Gegen 11.25 Uhr wurden Rettungskräfte zum Viktoria-Luise-Platz gerufen. Laut Feuerwehr kam es dort zu einer Verpuffung von rotem Phosphor. Die genaueren Hintergründe sind jedoch noch unklar.

Den Unfallhergang versucht nun das Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin (LAGetSi) zu klären, da es sich offenbar um einen Arbeitsunfall handelt. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben