Verstöße gegen das Waffengesetz : Rocker-Versammlung überprüft

Eher zufällig stieß die Polizei auf eine Rockerzusammenkunft in Niederschöneweide. Sie kontrollierte die Männer und entdeckte reihenweise Verstöße gegen das Waffengesetz.

In der vergangenen Nacht wurden mehrere Rocker in Niederschöneweide kontrolliert. Polizisten waren zunächst gegen 23.40 Uhr ca. acht Personen, die Kutten des „Gremium MC“ trugen, in einem Lokal in der Spreestraße aufgefallen. In der Folgezeit herrschte ein starker Zustrom von weiteren Männern in das Lokal, die teilweise mit Fahrzeugen oder zu Fuß kamen. Alle trugen Kutten.

Bei einer ersten in Augenscheinnahme der Fahrzeuge stellten die Polizisten mehrere Hiebwaffen, die in den Fahrzeuginnenräumen abgelegt waren, fest. Bei der anschließenden Lokalbegehung wurden insgesamt 51 Personen, von denen 41 Zugehörige des „Gremium MC“ waren, überprüft. Bei den 41 Personen und in den dazugehörigen, abgestellten Fahrzeugen wurden diverse Messer, Besenstiele, Metallrohre, Stuhlbeine und Quarzsandhandschuhe entdeckt und sichergestellt. Es wurden mehrere Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz gefertigt. Das Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (Tsp)

4 Kommentare

Neuester Kommentar