Verstoß gegen Tierschutz : Hellersdorferin hielt in Wohnung 200 Mäuse

Wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurden die Tiere sichergestellt, wie das Tierheim Berlin am Freitag mitteilte. Die Einrichtung sollte sie aufnehmen.

Eine Frau aus Hellersdorf hat in ihrer Wohnung rund 200 Mäuse und andere Kleintiere gehalten. Wie es mit den vielen Mäusen weitergeht, sei noch ungewiss. Das Tierheim rief die Berliner zu finanzieller Hilfe auf, um ihre Versorgung sicherstellen zu können. Als gemeinnütziger Verein finanziert es sich über Spenden. (dapd)

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben