Versuchter Raub in Prenzlauer Berg : Joggerin schlägt Räuber mit Pfefferspray in die Flucht

Zwei Jugendliche haben versucht, am Sonntag eine Joggerin in Prenzlauer Berg auszurauben. Doch diese wehrte sich, indem sie ihr Pfefferspray einsetzte.

von

Die 27-jähriger Joggerin war gegen 19.20 Uhr auf dem angrenzenden Gehweg des Sportplatzes in der Cantianstraße in Prenzlauer Berg unterwegs. Plötzlich wurde sie von zwei Jugendlichen angehalten, die sie mit einem Messer bedrohten und Geld von ihr verlangten. "Ich habe nichts dabei", soll die Frau den Tätern noch gesagt haben. Daraufhin drückten die Räuber sie auf die Motorhaube eines parkenden Autos. Der Frau gelang es, in diesem Moment ein Pfefferspray aus ihrer Jackentasche zu ziehen. Laut Polizei drückte sie auch ab und schlug dadurch die beiden Unbekannten in die Flucht. Sie verschwanden in Richtung Eberswalder Straße. Die 27-Jährige blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat ermittelt.

Autor

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben