Versuchter Totschlag : Unbekannte attackieren zwei Männer in Kreuzberg

Eine Gruppe von Unbekannten hat am Freitagabend mit einem Messer auf einen Mann eingestochen. Seinem Bekannten verletzten sie am Kopf. Nun ermittelt eine Mordkommission wegen Totschlags.

von

Am Freitagabend sind zwei Männer in Kreuzberg brutal attackiert worden. Gegen 20.40 Uhr trafen sie in der Kochstraße auf fünf Unbekannte, die auf einen der beiden mit einem Messer einstachen und seinen Begleiter am Kopf verletzten. Berichte, dass die Täter dabei den Stiel einer Axt benutzten, konnte ein Polizeisprecher am Samstagmorgen nicht bestätigen.

Nach dem bewaffneten Angriff sind die beiden Männer laut der Polizei in einen Hausflur geflohen und konnten sich dadurch in Sicherheit bringen. Der 23-Jährige erlitt wegen des Messerstichs schwere Verletzungen an der Lunge und lag noch am Samstagmorgen im Krankenhaus. In Lebensgefahr schwebe der Mann nach Polizeiangaben aber nicht. Der 16-Jährige wurde wegen seiner Verletzung am Kopf ambulant behandelt.

Da die fünf Angreifer vom Tatort flüchteten, konnten die Beamten bislang noch keine Angaben zu den Tätern machen. Auch die Hintergründe der Gewalttat sind unklar, da die Schwerverletzten noch nicht befragt werden konnten. Die Ermittlungen hat eine Mordkommission aufgenommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar