Volksverhetzung : 500 DVDs mit Propagandamaterial beschlagnahmt

In einem Internetauktionshaus soll ein 62-Jähriger belastende DVDs angeboten haben. Beamte haben nun Unterlagen sichergestellt und werten diese aus.

BerlinEin 62-Jähriger soll rund 500 DVDs mit NS-Propagandamaterial bei einem Internetauktionshaus zum Kauf angeboten haben. Wegen des Verdachts der Volksverhetzung beschlagnahmte der polizeiliche Staatsschutz am Mittwoch die Datenträger, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte.

Die Beamten stellten in der Friedrichshainer Wohnung des Tatverdächtigen zudem Unterlagen sicher, die noch ausgewertet werden müssten. (bvdw/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben