Vom Auto angefahren : Siebenjähriger schwer verletzt

Er rannte über die Straße und seine Mutter konnte ihn offenbar nicht mehr rechtzeitig zurückhalten: Ein Siebenjähriger ist schwer verletzt worden, weil eine Autofahrerin nicht mehr bremsen konnte.

Beim Rennen über die Kreuzung der Barnetstraße mit dem Lichtenrader Damm ist ein Siebenjähriger am Freitagnachmittag von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die 20-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen.

Der Junge war in Begleitung seiner 31 Jahre alten Mutter, wie die Polizei weiter mitteilte. Er wurde von dem Auto überrollt. Nach notärztlicher Behandlung kam er mit einer Beinfraktur ins Krankenhaus. Die Autofahrerin stand unter Schock.

Weitere Untersuchungen zum Unfallhergang - vor allem zur jeweiligen Ampelschaltung - dauern an. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben