Von Charlottenburg nach Kreuzberg : Fahrrad-Flashmob fuhr durch die City

50 Fahradfahrer haben sich am Montagnachmittag in einem Flashmob vom Ernst-Reuter-Platz auf den Weg nach Kreuzberg gemacht. Angemeldet war dieses nicht.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Gegen 17.50 Uhr versammelten sich die Radfahrer am Ernst-Reuter-Platz. Von dort fuhren sie zunächst Richtung Brandenburger Tor. Sie hatten laut Polizei Wimpel und Fahnen dabei, auf denen für Solarstrom geworben wurde. Von dort fuhren sie Richtung Mariannenplatz in Kreuzberg. Die Polizei wertet die Tour als Flashmob, der aber nicht angemeldet worden sei. Es wurde deswegen eine Anzeige gegen Unbekannt wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsrecht geschrieben. Angehalten wurden die Fahrer, die sich größtenteils an die Verkehrsregeln hielten, nicht. Zwischenfälle gab es keine. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar