Von der Brücke : Unbekannter wirft Stein auf fahrendes Auto

Großes Glück hatten Fahrer und Beifahrerin eines Autos in Berlin-Charlottenburg. In der Nacht zu Samstag krachte plötzlich ein Stein bei voller Fahrt in ihren Wagen - durch die Heckscheibe.

Ein unbekannter Täter hat am Samstagmorgen von einer Brücke in Charlottenburg einen Pflasterstein auf ein fahrendes Auto geworfen. Das Geschoss zerschmetterte die Heckscheibe eines Pkw, der auf der Stadtautobahn in Richtung Wilmersdorf unterwegs war, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Der 49-jährige Fahrer und seine 53-jährige Beifahrerin seien nicht verletzt worden, fügte der Sprecher hinzu. Nachdem der Fahrer das Auto angehalten hatte, sei der Steinwerfer geflüchtet. Eine Mordkommission ermittelt wegen des Verdachts auf versuchten Mord. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar