Vor Postfiliale : Mutmaßliche Diebe beim Beuteversand erwischt

Kurz vor dem Versand ihrer mutmaßlichen Beute sind zwei dreiste Diebe in Schöneberg aufgeflogen.

Polizisten wurden auf die beiden 18 und 35 Jahre alten Männer aufmerksam, als diese am Freitag mehrere Umzugskartons in eine Postfiliale auf der Potsdamer Straße trugen. Da sie nach Polizeiangaben keine gültigen Ausweise, dafür aber ein Gerät zum Manipulieren von Warensicherungen bei sich hatten, wurde einer der Kartons geöffnet.

Darin fand sich den Angaben zufolge verdächtiges Material, sodass auch die anderen Kartons sowie die Wohnungen der Männer kontrolliert wurden. Dort stießen die Polizisten auf originalverpackte Textilien, Schuhe und Kosmetikartikel im Wert von mehr als 10.000 Euro. Da die Männer keine Kaufbelege vorweisen konnten, wurden sie wegen Diebstahlverdachts festgenommen. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar