Vorfall in Berlin-Kreuzberg : Autofahrer beschädigt Polizeiwagen und flüchtet

Um kurz vor Mitternacht raste ein Unbekannter in einen Funkwagen und beschädigte ihn stark. Anschließend floh der Autofahrer.

Nachtstreife der Polizei (Symbolbild) Foto: Kitty Kleist-Heinrich
Nachtstreife der Polizei (Symbolbild)Foto: Kitty Kleist-Heinrich

In der Nacht auf Mittwoch beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen geparkten Einsatzwagen der Polizei in Kreuzberg und flüchtete anschließend. Wie die Polizei mitteilte, parkte die Funkwagenbesatzung gegen 23.40 Uhr das Fahrzeug des Abschnitts 52 im Rahmen eines Einsatzauftrages in der Möckernstraße. Als sich einer der Polizisten an der offenstehenden hinteren Fahrzeugtür in den Innenraum beugte, fuhr ein unbekannter Autofahrer gegen die Tür und beschädigte diese so stark, dass der Wagen nicht mehr einsatzfähig war.

Der Beamte blieb unverletzt. Die Ermittlungen dauern an. Von der Pressestelle hieß es, dass derzeit Fahrzeugteile und Lackpartikel des unfallverursachenden Fahrzeugs analysiert werden. (tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar