Waidmannslust : Mann vor Diskothek niedergeschossen

In der Nacht zu Sonntag wurde ein Mann vor einer Diskothek in Waidmannslust niedergeschossen. Er wurde sofort operiert.

von und

Eine Mordkommission der Berliner Polizei ermittelt in einem versuchten Tötungsdelikt: Am Sonntag gegen 4 Uhr 15 wurde vor einer Diskothek am Oraniendamm in Waidmannslust im Bezirk Reinickendorf ein Mann niedergeschossen, wie eine Sprecher der Polizei sagte. Der 33-jährige Berliner sei von mehreren Schüssen eines Unbekannten getroffen und schwer verletzt worden. Der Schütze floh, der Angeschossene musste sofort operiert werden. Über seinen Gesundheitsszustand ist noch nichts bekannt, auch zu den Hintergründen der Tat liegen der Polizei noch keine Erkenntnisse vor. Die 8. Mordkommission des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben