Wedding : 17 Tiere aus verwahrloster Wohnung gerettet

Aus einer völlig verdreckten Wohnung in Gesundbrunnen hat die Polizei fast zwanzig Katzen und Hunde befreit. Im Treppenhaus breitete sich bereits Gestank aus. Ein Hund musste sogar eingeschläfert werden.

BerlinKurz vor Mitternacht entdeckten Polizeibeamte in der Drontheimer Straße in Wedding fünfzehn stark vernachlässigte Katzen und zwei Hunde in einer völlig verwahrlosten Wohnung. Die Beamten waren wegen Lärmbelästigung alarmiert worden.

Die Tiere verrichteten vermutlich über mehrere Tage ihre Notdurft in der gesamten Wohnung. Infolge der Vernachlässigung breitete sich im Treppenhaus schon ein übler Geruch aus. Einer der beiden Hunde musste aufgrund seines Zustandes von einem Tierarzt eingeschläfert werden. Der andere Hund wurde in ein Tierheim gebracht. Die Katzen erhielten Futter sowie Wasser und blieben vorerst in der Wohnung. Die Wohnungsbesitzer wurden nicht angetroffen. Nach ihnen wird gesucht. (imo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben