Wedding : Brandstiftung in Treppenhaus

Flammen im Treppenhaus, verrauchte Wohnungen, nasse Wände infolge der Löscharbeiten - so das Ergebnis von unbekannten Zündlern in Wedding. Offenbar haben sie einen Papierkorb in Brand gesetzt.

BerlinUnbekannte haben in der Nacht zu Dienstag in einem Haus in der Turiner Straße in Wedding Feuer gelegt. Vermutlich setzten sie einen Papierbehälter in Brand, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Flammen hatten beim Eintreffen der Feuerwehr bereits auf das hölzerne Treppengeländer übergegriffen. Die Einsatzkräfte löschten den Brand, bei dem niemand verletzt wurde. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung übernommen.

Das Zündeln in Kellern und Hausfluren hat in der Vergangenheit immer wieder zu schweren Bränden geführt. Vor drei Jahren starben dabei in einem Wohnhaus in Moabit neun Menschen. Ein zwölfjähriger Junge war für das Feuer verantwortlich. Er hatte in der Nähe eines Kinderwagens mit Papier gezündelt. (saw/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar