Wedding : Diebe wollen Notebook verkaufen - und verraten sich selbst

Als sie ein Notebook verkaufen wollten, gaben drei Männer offen an, dass dieses aus einem Diebstahl stammte. Die potentiellen Käufer riefen die Polizei. Diese entdeckte außerdem Drogen und Waffen bei den Hehlern.

von

Drei Männer versuchten am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr, ein gestohlenes Apple-Notebook in mehreren An- und Verkäufen in der Müllerstraße in Wedding zu Geld zu machen. Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, gaben die Männer den Verkäufern gegenüber offen an, dass das Notebook aus einem Diebstahl stammte. Daraufhin wollten die Verkäufer es ihnen nicht abnehmen - einige riefen die Polizei.

Die Polizisten konnte die drei Männer kurze Zeit später in der Nähe aufgreifen. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Männer und einer Wohnung, fanden sie außer dem Computer weiteres Diebesgut, das aus einem Wohnungseinbruch vom 11. April stammt. Zudem wurden Waffen und Drogen gefunden. Gegen die Männer wird wegen Wohnungseinbruch, Hehlerei, Besitzes von Waffen und Betäubungsmitteln ermittelt.

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben