Wedding : Jugendliche wollten Auto knacken

Zwei 16 und 14 Jahre alte Jungen haben am Sonntag versucht, ein Auto zu knacken und auf der anschließenden Flucht einen Polizisten verletzt.

von

Gegen 20.30 Uhr hörte eine Anwohnerin in der Gerichtstraße in Wedding einen lauten Knall und sah kurz darauf zwei junge Gestalten wegrennen. Die beiden hatten mit einem Pflasterstein die Beifahrerscheibe eines VW eingeschlagen, um dort ein Handy aus dem Auto zu klauen. Zwei Polizeibeamte, die in der Nähe waren, rannten den Tatverdächtigen hinterher. Bei der Verfolgung ließ der 16-Jährige während seiner Flucht die Autoantenne eines geparkten Autos zurückfedern. Sie traf einen der Polizisten im Gesicht. Er musste sich später ambulant beim Arzt behandeln lassen. Dennoch gelang den Beamten die Festnahme. Die mutmaßlichen Täter wurden später von ihren Erziehungsberechtigten bei der Polizei abgeholt.

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben