Wedding : Kasino-Räuber ohne Beute geflüchtet

Mit einer Machete wollte ein Mann ein Kasino ausrauben - doch musste ohne Beute fliehen.

Auftritt wie im Film: Mit einer Machete bewaffnet betrat am Sonntagabend gegen 21.10 Uhr ein maskierter Mann ein Automatenkasino in der Prinzenallee in Wedding. Zunächst bedrohte der Unbekannte eine 22-jährige Angestellte und verlangte von ihr, die Kasse zu öffnen. Als er sah, dass die Kasse leer war, wandte er sich einem 41-jährigen Gast zu und forderte ihn auf, das Portemonnaie herzugeben. Dieser zeigte ihm seine leere Geldbörse. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute in Richtung Osloer Straße.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben