Wedding : Kleiner Junge nach Sturz aus Fenster in Lebensgefahr

Weil die Eltern offenbar nicht genug aufpassten, hat sich am Wochenende ein schlimmer Unfall ereignet: Ein kleiner Junge spielte am offenen Fenster und fiel hinaus. Er schwebt noch immer in Lebensgefahr.

BerlinEin zweieinhalb Jahre alter Junge ist am Sonntag im Wedding aus der vierten Etage eines Hauses gestürzt und schwebt seitdem in Lebensgefahr. Wie die Polizei mitteilte, kletterte das Kind am Nachmittag aus dem geöffneten Wohnzimmerfenster in der Gottschedstraße und fiel auf einen Balkon in der zweiten Etage.

Die 40-jährige Mutter befand sich nach Polizeiangaben zur Zeit des Unglücks in der Küche, der 43-jährige Vater soll sich im Bad aufgehalten haben. Das Wohnzimmerfenster sei weit geöffnet gewesen. Bei der Rückkehr ins Zimmer habe der Vater das Kind vermisst und dann ein lautes Weinen gehört. Der Kleine wurde von der Feuerwehr in eine Klink gebracht. Er erlitt einen Kieferbruch sowie ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, hieß es von der Polizei.

Das zuständige Kommissariat beim Landeskriminalamt ermittelt nun wegen Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht. Vier weitere Kinder im Alter von zehn, zwölf, 14 und 16 Jahren, die auch in der Wohnung waren, kamen zum Jugend- und Kindernotdienst. Die Polizei bezeichnete den Zustand der Wohnung als schmutzig und verwahrlost. Die Familie soll erst seit kurzem in Berlin leben. (ut)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben