Wedding : Polizeiwagen geklaut – der Schlüssel steckte

Berliner Polizisten staunten nicht schlecht, als sie bei einer Verfolgungsjagd in Wedding ihr Auto verließen und der Dienstwagen kurz darauf an ihnen vorbei raste. Ein Unbekannter hatte sich den herrenlosen Wagen unter den Nagel gerissen.

BerlinDie beiden Beamten hatten am frühen Sonntagmorgen mit einem zivilen Videowagen ein gestohlenes Auto verfolgt, von dem sie auf der Stadtautobahn mit 165 Stundenkilometern überholt worden waren. Auf der Amrumer Straße in Wedding geriet der Flüchtende auf den Mittelstreifen und stieß mit einem geparkten Auto zusammen. Als die beiden Insassen ausstiegen und wegliefen, stellten die Polizisten ihr Fahrzeug auf dem Mittelstreifen ab und versuchten, die Flüchtenden zu verfolgen.

Doch kurz darauf sahen sie ihr eigenes Dienstfahrzeug an sich vorbeifahren. Ein Unbekannter war in den Wagen gestiegen, in dem noch der Schlüssel steckte, und fuhr Richtung Müllerstraße davon. So verloren die Polizisten nicht nur die ursprünglich Verfolgten, sondern auch ihr eigenes Auto aus den Augen. Die Polizei legt Wert auf die Feststellung, dass sich in dem Fahrzeug keine Waffen befanden. (küs)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben