Wedding : Radfahrer stirbt nach Sturz

In Berlin-Wedding ist ein Mann ums Leben gekommen, nachdem er mit dem Fahrrad gestürzt war. Ob er sich die tödlichen Verletzungen tatsächlich beim Sturz zuzog und wie es überhaupt dazu kam, ist noch unklar.

BerlinEin 59-jähriger Fahrradfahrer ist mutmaßlich nach einem Unfall in der Weddinger Müllerstraße in der Nacht zu Montag seinen schweren Verletzungen erlegen. Passanten hatten den am Boden liegenden Mann gegen 1:30 Uhr entdeckt, wie die Polizei mitteilte.
Die Feuerwehr brachte den Mann mit einer schweren Kopfverletzung in ein Krankenhaus. Dort starb er eine Stunde später.

Bislang ist unklar, warum der Radfahrer stürzte und ob er sich die Verletzung erst beim Sturz zuzog, wie eine Polizeisprecherin Tagesspiegel.de  sagte. Verkehrsexperten der Polizei haben die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Bis die Umstände geklärt sind, könne es aber noch eine Weile dauern, sagte die Sprecherin weiter. (sf/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar