Wedding und Märkisches Viertel : Drogenhandel vor Lokal – Polizei nimmt vier Verdächtige fest

Am Mittwoch hat die Polizei vier mutmaßliche Drogenhändler festgenommen und bei Wohnungsdurchsuchungen mehr als 800 Gramm Marihuana gefunden.

von
Bei einer Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei 163 Plastiktütchen mit Marihuana.
Bei einer Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei 163 Plastiktütchen mit Marihuana.Foto (Archivbild): dpa/Friso Gentsch

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat die Polizei am Mittwochnachmittag vier mutmaßliche Drogenhändler festgenommen und sechs Wohnungen sowie ein Lokal in Wedding und im Märkischen Viertel durchsucht. Die Festnahmen erfolgten gegen 14.30 Uhr in den Wohnungen im Wilhelmsruher Damm. Zwei Verdächtige wurden an ihren Arbeitsstätten im Wedding festgenommen. Intensive Ermittlungen seit dem Sommer hätten auf die Spur der vier Verdächtigen im Alter von 18 und 27 Jahren geführt. Sie sollen vor und in einem Lokal im Senftenberger Ring mit Drogen gehandelt haben. Die Beamten durchsuchten auch die Wohnungen von zwei mutmaßlichen Komplizen im Alter von 21 und 29 Jahren.

In der Wohnung eines 27-jährigen Beschuldigten fanden die Polizisten 163 Plastiktütchen mit insgesamt 770 Gramm Marihuana sowie weitere 42 Gramm in einer Schale auf dem Wohnzimmertisch. Auch in der Wohnung eines mutmaßlichen Komplizen wurden knapp 16 Gramm Marihuana und drei Handys gefunden.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben