Wegen brennender Zigarette : Todesopfer bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand im Bezirk Pankow ist am Sonntagabend ein Mensch ums Leben gekommen - offenbar wegen einer brennenden Zigarette.

Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hatten nach Polizeiangaben in der Charlottenstraße in Niederschönhausen Qualm in einen Mehrfamilienhaus entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. In der Wohnung fanden die Feuerwehrleute den 46-jährigen leblosen Mieter, wie eine Polizeisprecherin am Montag mitteilte.

Der Mann starb wenig später wahrscheinlich an einer Rauchvergiftung. Als Ursache des Feuers vermutet die Polizei eine brennende Zigarette. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar