Weißensee : Auto landet im Gleisbett der Straßenbahn

Eine Autofahrerin und ihr Beifahrer sind am Donnerstag in Weißensee mit ihrem Auto im Gleisbett der Straßenbahn gelandet. Die Feuerwehr musste helfen.

Die 50-jährige Autofahrerin war gegen 16.25 Uhr aus Unachtsamkeit von der Straße abgekommen und ins Gleisbett gefahren, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Einsatzkräfte der Feuerwehr hoben das Auto zurück auf die Straße. Die Frau und ihr 66-jähriger Beifahrer kamen mit dem Schrecken davon. Der Verkehr der Straßenbahnen M 12 und M 13 war für rund eine Stunde unterbrochen. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar