Update

Weißensee : Auto schleudert in Richtung BVG-Wartehaus - Fünf Verletzte

Bei einem schweren Unfall auf der Berliner Allee in Weißensee ist ein Pkw am Mittwoch kurz nach 17.30 Uhr ins Schleudern geraten. Vier Wartende an einer Straßenbahnhaltestelle wurden verletzt.

von

Die 57-jährige Autofahrerin wollte auf der Berliner Allee in Höhe Antonplatz die Fahrbahn wechseln. Dabei kollidierte sie mit einem Sattelschlepper. Sie verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr gegen ein Absperrgitter an einer Straßenbahnhaltestelle. Absplitternde Teile des Plastikgitters schleuderten in Richtung des Wartehäuschens. Vier Personen, die dort auf die Tram warteten, wurden verletzt. Ein 59-jähriger Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, ein 23-jähriger Mann und zwei Frauen im Alter von 39 und 46 Jahren wurden leicht verletzt. Auch die Autofahrerin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

5 Kommentare

Neuester Kommentar