Weißensee : Fußgänger bei Unfall mit Tram schwer verletzt

Schwere Verletzungen an Kopf und Oberkörper zog sich ein 23-Jähriger Sonntagfrüh in Weißensee zu. Er stieß gegen eine vorbeifahrende Tram und stürzte anschließend.

Bei einem Unfall mit einer Tram verletzte sich ein Fußgänger in Weißensee schwer.
Bei einem Unfall mit einer Tram verletzte sich ein Fußgänger in Weißensee schwer. SymbolbildFoto: dpa

Ein 23 Jahre alter Mann verletzte sich schwer am Oberkörper und am Kopf als er Sonntagfrüh, gegen 6.30 Uhr, in Weißensee mit einer Straßenbahn zusammenstieß. Er war mit drei Bekannten auf der Fahrbahn der Berliner Allee in Richtung der Tram-Haltestelle Antonplatz unterwegs, kurz nach der Tassostraße machte der junge Mann einen Schritt auf das angrenzende Gleisbett, stieß gegen eine Tram, die in diesem Moment vorbeifuhr, und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Rettungssanitäter brachten ihn in eine Klinik, wo er stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr besteht nicht. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Berliner Allee ab der Pistoriusstraße in Richtung Antonplatz bis kurz nach neun Uhr gesperrt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben