Weißensee : Kripo ermittelt wegen Blutspur und Einschusslöchern an Autos

Die Polizei rätselt über Schüsse, die in Weißensee gefallen sind. Noch ist unklar, wer sie abgegeben hat und wem sie galten.

von

Mysteriöse Schüsse beschäftigen seit sonntagfrüh die Polizei in Weißensee. Passanten alarmierten gegen 10 Uhr die Beamten, nachdem sie in der Jacobsohnstraße an einem geparkten Renault und einem Kleintransporter Einschusslöcher festgestellt hatten. In der Nähe befand sich am Boden eine Blutspur.

Ermittlungen ergaben, dass Anwohner um 6.30 Uhr Schüsse gehört und danach einen Mann beobachtet hatten, der sich entfernte. Trotz des Einsatzes von Spürhunden wurde aber kein mögliches Opfer im Umkreis entdeckt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar