Wilmersdorf : Drei Fahrgäste bei Böllerzündung in Bus leicht verletzt

Drei Fahrgäste sind in Wilmersdorf in einem Bus von einem detonierenden Böller verletzt worden. Sie erlitten Knalltraumata und klagten über Ohrenschmerzen.

Gezündet worden war der Feuerwerkskörper von einem zunächst unbekannten Jugendlichen, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Der Vorfall ereignete sich am Freitag in einem BVG-Bus der Linie 115 in Höhe der Haltestelle S-Bahnhof Hohenzollerndamm. Danach flüchtete er mit zwei Begleitern in Richtung Bahnhof. (dapd)

8 Kommentare

Neuester Kommentar