Wilmersdorf : Fieser Plan: Gruppe überfällt zwei junge Männer

Am frühen Morgen wurden zwei junge Männer auf dem Nikolsburger Platz brutal überfallen. Unbekannte wollten das Handy des Älteren stehlen und schlugen, als sich dieser zur Wehr setze, auf beide Jungen ein. Die Tätergruppe entkam.

Zwei junge Männer wurden am Freitag Morgen in Wilmersdorf Opfer eines durchdachten Raubüberfalls, wobei beide Verletzungen erlitten.

Die 18- und 19-Jährigen wurden gegen 1 Uhr 10 auf dem Nikolsburger Platz zunächst von einer Gruppe Mädchen nach Zigaretten gefragt. Nachdem sie ihnen keine geben konnten, liefen sie weiter und wurden von den dahinter laufenden Jungen dieser Gruppe nach der Uhrzeit befragt. Als der Ältere auf sein Mobiltelefon schaute, entriss es ihm einer der Täter. Der 19-Jährige verlangte sein Gerät zurück. Daraufhin schlugen die Unbekannten auf den jungen Mann und seinen Freund ein.

Den beiden gelang es, in unterschiedliche Richtungen vor ihren Peinigern zu flüchten und die Polizei zu alarmieren. Während der Jüngere leichte Verletzungen erlitt, wurde der 19-Jährige mit Verdacht eines Schädel-Hirn-Traumas zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Tätergruppe entkam. (kk)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben