Wilmersdorf : Hund biss 5-Jährige

Ein angeleint wartender Hund hat am Montagabend ein Mädchen angefallen und ins Gesicht gebissen. Gegen die Halterin wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

BerlinEin 5-jähriges Kind wurde am Montagabend von einem Hund angefallen und schwer verletzt. Das Mädchen und seine 16-jährige Schwester kamen gegen 18 Uhr 15 aus einem Supermarkt am Kurfürstendamm, als sie den an einem Metallgeländer angeleinten Retriever-Labrador-Mischling bemerkten.

Die 16-Jährige ging zu dem Hund, um ihn zu streicheln. Als auch ihre Schwester zu dem Tier kam und es anfasste, schnappte der Hund zu und biss der 5-Jährigen ins Gesicht. Die Feuerwehr brachte das Mädchen zu einer sofortigen Operation in ein Krankenhaus. Die 40-jährige Hundehalterin befand sich während des Vorfalls im Supermarkt. Die Polizeibeamten nahmen eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung auf. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar