Wilmersdorf : Mann überrascht Einbrecher in Schmargendorf

Dank der Aufmerksamkeit eines 53-Jährigen konnten am Montagabend drei Einbrecher in Schmargendorf gefasst werden. Einer von ihnen ist bereits als Intensivtäter bekannt.

von

Am Montagabend versuchten drei Männer, in eine Wohnung in der Schmargendorfer Franzensbader Straße einzubrechen. Gegen 21.45 Uhr habe ein 53-jähriger Mann verdächtige Geräusche im Treppenhaus gehört, teilte die Polizei mit. Drei Männer machten sich mit Werkzeug an einer Wohnungstür zu schaffen.

Der 53-Jährige, bei dem es sich vermutlich um einen Bewohner handelt, hielt einen der drei Einbrecher fest, während die beiden anderen flüchteten. Als sie bemerkten, dass ihr Kompagnon fehlte, kamen sie zurück und "prügelten auf den 53-Jährigen ein", so eine Polizeisprecherin.

Dem Trio gelang die Flucht in ein Auto, das jedoch in der Wallotstraße gestoppt werden konnte, da der 53-Jährige bereits die Polizei alarmiert hatte. Auf ihrer Flucht mit dem Auto hatten die Drei das Einbruchwerkzeug aus dem Fenster geworfen. Bei den Festgenommen handelt es sich um 19 bis 21-Jährige, der jüngste von ihnen ist bereits als Intensivtäter polizeilich bekannt.

Der 53-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben