Wilmersdorf und Kreuzberg : Zwei Autos angezündet

In der Nacht auf Mittwoch brannten zwei Autos in Berlin, darunter ein Fahrzeug der Botschaft Griechenlands.

Vermummte Männer hatten in der Nacht auf Mittwoch einen Smart in Berlin-Kreuzberg angezündet.
Vermummte Männer hatten in der Nacht auf Mittwoch einen Smart in Berlin-Kreuzberg angezündet.Foto: dpa

Erneute Brandstiftung gegen ein Diplomatenfahrzeug: Nachdem bereits in der Nacht auf Dienstag ein Auto der Botschaft Bosnien-Herzegowinas in Berlin-Mitte ausbrannte, haben Unbekannte in der Nacht darauf ein Auto der griechischen Botschaft angezündet. Der Wagen war in der Prinzregentenstraße in Berlin-Wilmersdorf geparkt, als er gegen 2.10 Uhr in Flammen aufging. Wie die Polizei mitteilte, griff das Feuer auch auf ein in der Nähe geparktes Auto über.

Auch in der Wrangelstraße in Berlin-Kreuzberg brannte ein Auto: Anwohner bemerkten gegen 23.30 Uhr mehrere vermummte Männer, die den an der Ecke Cuvrystraße geparkten Smart eines Car-Sharing-Anbieters anzündeten.

Tsp

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben