Update

Winter in Berlin : Vermehrtes Unfallaufkommen wegen Glatteis

Der Deutsche Wetterdienst warnte noch am Morgen vor Glatteis und Eisregen in Berlin. Laut Polizei ereigneten sich vermehrt Unfälle auf den Straßen.

Der Wetterdienst warnt: Am Dienstag kann es glatt werden in Berlin.
Der Wetterdienst warnt: Am Dienstag kann es glatt werden in Berlin.Foto: dpa/ZB

Viele Berliner dürften heute vorsichtig auf die Straße getreten sein, nachdem sie, etwa im Radio, von der Warnung des Deutschen Wetterdienstes gehört hatten. Gewarnt wird vor örtlichem Glatteis, wenn Sprühregen auf den gefrorenen Boden treffe.

Auf den Straßen sei es am Vormittag zu geringfügig mehr Unfällen gekommen, hieß es bei der Polizei. "Aber wir sprechen hier von zehn, maximal zwanzig Unfällen mehr im Vergleich zu gestern", so ein Sprecher, hohe Abweichungen seien das nicht.

Autofahrer sollen vorsichtig fahren

Die Warnung galt zunächst bis 10 Uhr und wurde dann bis 11 Uhr verlängert, teilte der Wetterdienst mit. Autofahrer sollten vorsichtig fahren oder ihren Wagen gleich stehen lassen.

Die Wetteraussichten: Bis in die Vormittagsstunden wird mit leichtem Frost gerechnet, später wird es etwas milder, in der Nacht zu Mittwoch dann wieder frostig. (Tsp/dpa)

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben