Zeuge greift ein : Obdachloser im U-Bahnhof brutal misshandelt

Vier Männer haben in der Nacht zum Sonntag am U-Bahnhof Kurfürstendamm einen Obdachlosen brutal zusammengeschlagen. Ein Zeuge bewies Zivilcourage und ging dazwischen.

von

Ein 24-jähriger Obdachloser ist in der Nacht zum Sonntag im U-Bahnhof Kurfürstendamm von vier Männern misshandelt worden. Der Mann hatte sich gegen 5 Uhr früh auf dem Boden zum Schlafen gelegt, als ihn das Quartett anpöbelte, auf ihn einschlug und mehrfach gegen seinen Kopf trat. Erst als ein 19-jähriger Zeuge einschritt und zugleich die Polizei alarmierte, ließen sie von ihrem Opfer ab und flüchteten unerkannt. Der Obdachlose wurde mit Prellungen und Schürfwunden in eine Klinik gebracht.

37 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben