Zeugenaufruf mit Fotos : Tatverdächtige nach Bordell-Überfall gesucht

Sie scheiterten beim Versuch, zusammen mit vier Komplizen ein Neuköllner Bordell zu überfallen. Jetzt sucht die Polizei mit Fotos nach zwei Tatverdächtigen.

von
Mit diesem Foto suchte die Polizei einen der Tatverdächtigen.
Mit diesem Foto suchte die Polizei einen der Tatverdächtigen.Foto: Polizei Berlin

Ein versuchter Raubüberfall auf ein Bordell in der Neuköllner Donaustraße endete für die Täter mit einer Flucht ohne Beute. Mit Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei jetzt nach zwei Tatverdächtigen.

Sie sollen am 5. März gegen 20 Uhr an der Tür des Bordells in der Donaustraße geklingelt und sich als Kunden ausgegeben haben.

Die Tatverdächtigen sollen an der Tür des Bordells geklingelt und sich als Kunden ausgegeben haben.
Die Tatverdächtigen sollen an der Tür des Bordells geklingelt und sich als Kunden ausgegeben haben.Foto: Polizei Berlin

Gleichzeitig betraten weitere, bereits maskierte, Personen den Hausflur. Eine Angestellte, die gerade dabei war die Tür zu öffnen, konnte von einer Kollegin gewarnt werden. Diese hatte die Täter bereits durch die Videoüberwachung bemerkt.

Die Frau schlug die Tür zu und die sechsköpfige Tätergruppe flüchtete ohne Beute.

Einer der Tatverdächtigen wird auf ein Alter von 18 bis 23 Jahren geschätzt, er soll ein "südländisches Aussehen" haben, 1,65 bis 1,80 Meter groß sein, mit kurzen schwarzen Haaren und stämmiger Figur. Zur Tat soll er eine schwarze Fliegerjacke aus glänzendem Stoff getragen haben.

Der zweite Mann wird auf ein Alter zwischen 16 und 23 Jahren geschätzt, ebenfalls mit "südländischem Aussehen, er soll 1,75 bis 1,80 Meter groß sein, mit schwarzen Haaren, schlanker Figur und er soll ein schwarzes Basecap mit unbekanntem Emblem getragen haben.

Ob die Männer auch für ähnliche ungeklärte Überfälle infrage kommen, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Hinweise nimmt die Polizei unter den Telefonnummern 46 64 57 31 20 und 46 64 57 11 00 sowie per Email entgegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben