Zivilcourage in Wilmersdorf-Charlottenburg : Jugendlicher beim Drogendeal auf frischer Tat ertappt

Ein Bürger reagierte schnell, als er am Mittwochabend einen Drogendeal vom Bus aus beobachtete. Er stieg aus, hielt den jugendlichen Händler fest und alarmierte die Polizei.

Durch den Hinweis eines aufmerksamen Bürgers konnte Mittwochabend in Wilmersdorf ein Jugendlicher nach dem Handel mit Drogen festgenommen werden. Gegen 21 Uhr beobachtete ein 36-jähriger Fahrgast eines Busses der Linie 249 in Höhe des Hohenzollernplatzes, dass ein Mann ein kleines szenetypisches Päckchen an einen Anderen verkaufte. Der Zeuge stieg mit dem mutmaßlichen Drogenhändler aus dem Bus, hielt ihn fest und alarmierte die Polizei. Bei der Durchsuchung des 16-Jährigen wurden neben mehreren Telefonen und Geld auch 18 Tütchen mit mutmaßlichem Cannabis gefunden. Er wurde nach den ersten polizeilichen Maßnahmen seiner Mutter übergeben. Die weiteren Ermittlungen übernahm ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 2.

(Tsp)

48 Kommentare

Neuester Kommentar