Zwei Rentnerinnen überfallen : 91-Jährige schlug Täter mit Gehstock in die Flucht

Ein Mann ist am Montag gleich zwei Mal in Wedding in die Wohnungen zweier Rentner eingedrungen, um sie zu berauben. Doch eine von ihnen griff zum Gehstock und schlug den Täter in die Flucht.

von

Es war gegen 16 Uhr als der Täter an der Wohnungstür einer 91-jährigen Frau in der Iranischen Straße in Wedding klopfte. Er drängte sich an der alten Frau vorbei und begann, Kommoden und Schränke zu durchsuchen. Doch die Rentnerin ließ sich nicht einschüchtern: Sie nahm ihren Gehstock und schlug dem Mann mehrmals damit auf den Rücken. Dabei schrie sie ihn an, hieß es bei der Polizei. Der Täter flüchtete daraufhin aus der Wohnung - allerdings stieß er die alte Dame dabei so heftig zur Seite, dass sie stürzte. Sie erlitt Prellungen, die später ambulant behandelt werden mussten. Der Unbekannte entkam ohne Beute.

Eine halbe Stunde zuvor hatte offenbar derselbe Mann bereits mehrfach an der Wohnungstür einer 85-Jährigen in der Cambridger Straße geklingelt. Als sie die Tür öffnete, schob er sie laut Polizei zur Seite und durchsuchte im Wohnzimmer die Handtasche der Rentnerin. Mit Bargeld verließ er die Wohnung. Das Opfer blieb unverletzt.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben