Berlin : Polizei löste unangemeldete Konzerte auf

-

Sonnenschein und blauer Himmel: Perfekt für eine Musikparty im Park dachten sich ein paar Hobby-DJs am Sonntag und telefonierten Freunde und Bekannte für eine Spontanparty im Treptower Park zusammen. Binnen kurzer Zeit versammelten sich 450 Menschen bei Getränken und Essen vor der Musikanlage. Doch die Polizei kam um 16 Uhr dazwischen: Die Veranstaltung war nicht angemeldet. Widerwillig luden die Verantwortlichen die Anlage auf einen Laster. Doch die Party ging weiter: Gegen 18 Uhr gab’s eine Ersatzveranstaltung an der Puschkinallee. Auch hier ließen die Beamten die Musikanlage abbauen. Um 22.30 Uhr das gleiche Spiel noch einmal: Diesmal waren es noch 100 Leute, die an derselben Stelle zu einem Konzert versammelt waren. Am Ende wurden ein paar Anzeigen geschrieben, und die Konzertbesucher lasen den Müll auf. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben