Berlin : Polizei-Nachrichten: 38-Jähriger nach Brandstiftungen festgenommen

Unmittelbar nach mehreren Brandstiftungen ist in Neukölln ein 38-jähriger Mann von Beamten des Abschnitts 56 festgenommen worden. Er steht im dringenden Verdacht, in der Nacht zu Donnerstag im Goldhähnchen- und im Grünen Weg insgesamt zwei Pkw, zwei Lkw, einen Imbiss und eine Papierpresse in Brand gesetzt zu haben. Dabei brannte ein Auto völlig aus, ein Lastwagen wurde erheblich beschädigt. In den anderen Fällen entstand nur geringer Sachschaden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben