Berlin : Polizei-Nachrichten: Aktuelle Meldungen

weso

Mopedfahrer schwer verletzt

Tempelhof. Bei einem Unfall auf der Teilestraße wurde am Montagabend ein 32 Jahre alter Mopedfahrer schwer verletzt. Nach Auskunft der Polizei wurde der Mann, der mit seinem Zweirad in Richtung Ordensmeisterstraße unterwegs war, von einem Auto angefahren, das aus einer Grundstücksausfahrt kam.

Gaststätte überfallen.

Neukölln. Äußerst brutal gingen die drei Räuber vor, die in der Nacht zu gestern ein Lokal an der Sonnenallee überfielen. Einer der Täter war mit einer Pistole bewaffnet. Als die Unbekannten kurz vor Mitternacht das Lokal betraten, ging der Bewaffnete sofort auf die Wirtin zu, schlug der 58-Jährigen die Faust ins Gesicht und schubste sie in die Küche. Dort packte er die Frau am Hals. Seine Komplizen hielten inzwischen die drei geschockten Gäste in Schach. Die Räuber leerten die Kasse und die Geldbörse der Wirtin, dann flohen sie.

Dealer festgenommen

Wedding. 300 Gramm verschiedener Drogen sowie knapp 1600 Mark an vermutlichem Drogengeld stellten Polizeibeamte am Montagabend in einer Wohnung an der Malplaquetstraße sicher. Ein 47-Jähriger wurde unter dem Verdacht des Drogenhandels festgenommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar