Berlin : Polizei-Nachrichten: Einbrüche in Arztpraxen und mehr

mehr

Auf medizinische Geräte hatten es Einbrecher am Wochenende abgesehen. Sie suchten die Praxis eines Zahnarztes und die benachbarte Praxis eines Hals-Nasen-Ohrenarztes im Stadtteil Pankow heim, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte. Dem Zahnarzt wurden unter anderem Turbinen und Turbinenmotoren für den Bohrer, Multifunktionsspritzen, Zahnsteinentferner, ein Blutdruck-Messgerät und ein Flachbildschirm gestohlen. In der Hals-Nasen-Ohren-Praxis ließen die Einbrecher ein tragbares Chipkarten-Lesegerät, eine Digitalkamera, ein Endoskop mit Lichtleitkabel und ein Blutdruckmessgerät mitgehen. Außerdem fiel ihnen dort eine Kassette mit Bargeld in die Hände. Außerdem drangen die Einbrecher in demselben Gebäude noch in zwei Büros ein. Eines stand leer. Aus dem anderen erbeuteten sie lediglich einen Video-Rekorder. ddp

Graffiti-Sprayer gefasst

Hellersdorf. Auf frischer Tat ertappte die Polizei am Wochenende zwei junge Graffiti-Sprayer. Die beiden 14 und 15 Jahre alten Jugendlichen wurden auf dem Alice-Salomon-Platz festegnommen, nachdem sie dort eine Mauer mit ihren Kürzeln "verziert" hatten. Sie wurden nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder laufen gelassen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben