Berlin : Polizei-Nachrichten: Frau nach Streit gestorben

weso

Eine seltene Schwäche der Aorta führte am Mittwochabend zum Tod einer 44 Jahre alten Frau an der Seestraße. Sie hatte sich mit ihrem 38-jährigen Ehemann gestritten, dieser hatte sie auch mehrfach geschlagen. Durch die Aufregung platzte die durch eine Krankheit geschwächte Aorta der Frau. Die von Nachbarn informierte Polizei fand die leblose Frau, die Verletzungen am Hals, dem Oberkörper und den Oberarmen aufwies. Unter dem Verdacht, den Tod der Frau verursacht zu haben, wurde der Ehemann zunächst festgenommen. Die Obduktion entlastete ihn dann allerdings.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben