Berlin : Polizei-Nachrichten: Messerstecherei in Mitte und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Mitte. Ein schwer verletzter Aserbaidschaner kam am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr 30 in die Rettungsstelle des Jüdischen Krankenhauses in der Heinz-Galinski-Straße. Mit zwei Messerstichen im Rücken brach er dort zusammen. Nach einer Notoperation konnte er kurz vernommen werden. Offenbar war er bei einer Auseinandersetzung unter aserbaidschanischen Asylbewerbern am Rosenthaler Platz verletzt worden. Tsp

Tödlicher Radunfall

Lichtenberg-Hohenschönhausen. Ein 56-jähriger Radfahrer zog sich tödliche Verletzungen zu, als er am Freitag auf einem Radweg der Landsberger Allee stürzte. Tsp

Massenschlägerei vor Disko

Mitte. Zu einer Massenschlägerei kam es am frühen Sonnabendmorgen vor der Diskothek "Skyclub" in der Dircksenstraße. Daran beteiligten sich rund 20 Personen. Zwei 17-Jährige erlitten bei der Schlägerei Stiche in den Oberschenkel. Der Täter entkam. Das Motiv der Auseinandersetzung konnte zunächst nicht geklärt werden. Tsp

Explosion in Hofdurchfahrt

Tempelhof-Schöneberg. Zu einer Explosion kam es in der Nacht zu Sonnabend in einer Hofdurchfahrt in der Schöneberger Wilhelm-Hauff-Straße. Die Polizei fand Reste einer Spraydose vor, die offensichtlich explodiert war. Auf einen Täter gibt es bislang keine Hinweise. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben